:: unser haus
:: weitere
 
 
 
Nur mit Kachelofen und Solaranlage

Unser Haus ist ein Niedrigenergiehaus in Holzrahmenbauweise. Neben einer Wohnfläche von 150m² für einen 5-Personen-Haushalt befindet sich in dem Gebäude ein Ladengeschäft mit einer Fläche von ca. 110m².

Das Haus ist so konstruiert, dass es völlig ohne eine konventionelle Heizungsanlage auskommt. Die Beheizung und die Warmwasserbereitung erfolgen über einen Kachelgrundofen mit eingebautem Wärmetauscher sowie über eine thermische Solaranlage mit einer Kollektorfläche von 13m² (Flachkollektor) und einem 1200l Pufferspeicher. Beheizt werden die einzelnen Räume über Wandheizungsflächen. Zur Minimierung der Lüftungsverluste ist eine kontrollierte Entlüftungsanlage mit automatischer Feuchtesteuerung eingebaut.

Betriebserfahrungen:
Selbst an sehr kalten Tagen reicht ein einmaliges Anheizen des Kachelofens völlig aus, um den Wärmebedarf (Heizung und Warmwasser) zu decken. Pro Winter benötigt die Anlage etwa 6 Festmeter Holz. Die automatische Lüftungsanlage sorgt immer für ausreichend frische Luft. Dank der Wandheizungsflächen werden im Winter die Räume auch bei Sonneneinstrahlung nicht überhitzt.


Energiebedarf:
Der Wärmebedarf des Hauses wird zu 67 % durch den Kachelofen und zu 33 % durch die Solaranlage und die passive Solarnutzung (geöffnete Südfassade) gedeckt. Der Energiebedarf beträgt ca. 18.300 kWh pro Jahr. Neben der Solarenergie aus dem hauseigenen Kollektor wird dafür ausschließlich Holz (Restholzverwertung des Gewerbetriebes) verwendet. Im Vergleich mit einer Ölheizung werden der Umwelt dadurch ca. 4.700 kg CO2 pro Jahr erspart.

 
   :: impressum

 ©2007 1klang.de internetagentur